Paraguay: Neue Hoffnung im verlorenen Paradies

250 Jahre nach der Vertreibung der Jesuiten leben die Nachfahren der damaligen Guaraní-Indianer in schockierender Armut. Die Misión Guaraní lässt die Ideale der alten Jesuitenreduktionen wiederaufleben – unter neuen Vorzeichen: in Form einer „Eco-Aldea Escuela“, einer Schule für ein ökologisches Dorf. Weiterlesen

Aufbau in Zentralafrika

Endlich Schulunterricht nach Jahren der Gewalt. Warum Bildung und Sozialarbeit unverzichtbar sind für den Frieden in Zentralafrika Weiterlesen

Jetzt bewerben – Jesuit Volunteers

Sich auf den Weg machen, in eine neue Kultur eintauchen, in einem Sozialprojekt der Jesuiten mitarbeiten, sich für mehr Gerechtigkeit in unserer Einen Welt einsetzen – all das können Sie für ein Jahr als Jesuit Volunteer. Weiterlesen

Am 24. und am 26. Juni finden in Lommis und in Zürich zwei Benefizkonzerte statt zu denen wir Sie gerne einladen wollen.

Weiterlesen

Am 25. April 2015 erschütterte ein gewaltiges Erdbeben Nepal. Bis heute leben vier Millionen Menschen in Notunterkünften, viele Schule sind nach wie vor zerstört. Wir berichten, was wir in den vergangenen zwölf Monaten für die Betroffen erreicht haben und wie es weitergeht.

Weiterlesen

Ecuador

Hilfe nach dem Erdbeben

Aus Ecuador hat uns eine Nachricht von Pater Gilberto Freire erreicht, der als Provinzial der Jesuiten über die Situation und die ersten Hilfsmassnahmen berichtet. Er bedankt sich für alle Zeichen der Solidarität und jede tatkräftige Hilfe.

Weiterlesen

Die katholische Kirche im Kanton Zürich spendet für die Arbeit des internationalen Flüchtlingsdienstes der Jesuiten JRS in Syrien CHF 100‘000. Mit dem Geld sollen die „field kitchens“ unterstützt werden. In Aleppo, Homs und Damaskus werden täglich 15‘000 Mahlzeiten ausgegeben.

Weiterlesen

Neue Denkansätze für den Umgang mit Flüchtlingen

Quoten oder Eintrittsgebühr für die Schweiz?

Wie kann man Elend und Tod von Flüchtlingen verhindern und zugleich Integration sinnvoll bewerkstelligen? Auf Einladung des Ladanyi-Vereins diskutierten Peter Balleis SJ (Foto), Ex-Direktor des Flüchtingsdienstes der Jesuiten, und die Wissenschaftler Margit Osterloh und Wolf Linder in Zürich über...

Weiterlesen

Ihre Spende hilft!

Stiftung Jesuiten weltweit

PostFinance 89-222200-9
IBAN CH51 0900 0000 8922 2200 9

Online-Spende*